Metadaten

Aufbau und Konfiguration von mets.xml und levels.xml

Die wohl wichtigsten Dateien für die Konfiguration und Speicherung von Metadaten sind das mets.xml und das levels.xml. Das levels.xml befindet sich unter docuteam-packer/config. Es dient dazu, die Metadatenfelder zu bestimmen. Das mets.xml befindet sich in jedem SIP auf oberster Ebene neben dem Root-Element und enthält die Metadaten eines SIP.

mets.xml

Wird mit docuteam packer ein SIP erstellt, wird automatisch eine Datei angelegt, die sämtlichen Metadaten des Pakets enthält. Die Datei befindet sich im SIP auf der obersten Stufe neben dem Root-Element. Sie heisst mets.xml und ist nach den Vorgaben des Standards Matterhorn METS aufgebaut.

Speicherort des mets.xml

Der Standard Matterhorn METS kombiniert die Standards METS, PREMIS und EAD. Er gibt vor, wie diese drei Standards für die Beschreibung eines SIP eingesetzt werden können. Weitere Informationen zu Matterhorn METS finden sich hier.

Technische und administrative Metadaten werden von docuteam packer automatisch extrahiert und erfasst. Die beschreibenden Metadaten muss der Nutzer in der Detailansicht des geöffneten SIP von Hand eingeben. Welche Metadatenfelder für welche Stufe zur Verfügung stehen und welche Werte darin erlaubt sind, wird in der Konfigurationsdatei levels.xml definiert.

levels.xml

Im levels.xml werden Einstellung vorgenommen, die einen Einfluss haben auf die Darstellung und Nutzung der Felder unter dem Tab "Beschreibung" in der Detailansicht eines SIP. Es befindet sich unter docuteam-packer/config. Hier kann Beispielsweise festgelegt werden, welche Felder bei welcher Verzeichnungsebene angezeigt werden sollen, ob ein einzelnes Feld zwingend auszufüllen ist, ob Standardwerte verwendet werden oder wie ein eingegebener Wert validiert wird.

Im Ordner docuteam-packer/config liegen verschiedene vorkonfigurierte levels.xml Konfigurationsdateien. packer verwendet stets die Datei levels.xml; durch Umbenennen einer anderen Datei in levels.xml kann die Konfiguration angepasst werden:

  • levels.xml: Standardversion mit einer Verzeichnungsstufe (Undefiniert) mit allen Metadatenfeldern die in packer verwendet werden können.
  • levels_BAR.xml: Version um Matterhorn METS Pakete into eCH-0160 umzuwandeln.
  • levels_cmi_de.xml Version angepasst für das Archivinformationssystem CMI AIS.
  • levels_isad-g_de.xml Version mit Verzeichnungsstufen und Feldauswahl/-bezeichnungen nach ISAD(G) in Deutsch.
  • levels_isad-g_en.xml Version mit Verzeichnungsstufen und Feldauswahl/-bezeichnungen nach ISAD(G) in Englisch.
  • levels_isad-g_fr.xml Version mit Verzeichnungsstufen und Feldauswahl/-bezeichnungen nach ISAD(G) in Französisch.

    In der ersten Sektion von levels.xml (LEVELS:MetadataElements) werden alle zur Verfügung stehenden Metadaten-Elemente und gegebenenfalls erlaubte Werte definiert. Für eine Übersicht aller Metadaten-Elemente in packer siehe die Liste der Metadaten-Elemente.

    In der zweiten Sektion von levels.xml (LEVELS:Levels) werden die Verzeichnungsebenen sowie die Zuweisung von Metadaten-Elementen zu diesen Verzeichnungsebenen definiert.

Metadaten-Elemente

Ein LEVELS:MetadataElement wird durch die folgenden 6 Attribute definiert:

accessorNameId
Beispiel accessNr
obligatorisch ja
Erklärung Der eindeutige Name des Metadatenfelds. Dieses muss den unten ersichtlichen Akzessoren entsprechen, mit welchen in packer auf die Daten zugegriffen wird. Über die i18n-Konfiguration kann im Bedarfsfall einem Metadaten-Feld ein individuelles Label zugewiesen werden für die Anzeige im GUI.



defaultExpression
Beispiele new java.text.SimpleDateFormat("yyyy-MM-dd").format(new java.util.Date()), ((ch.docuteam.darc.mets.structmap.NodeAbstract)object1).getMimeType(), "false"
obligatorisch nein
Erklärung Ein Java-Ausdruck, um dieses Feld beim Erstellen des Knotens mit einem Wert zu initialisieren. Der aktuelle Knoten wird referenziert durch: (ch.docuteam.darc.mets.structmap.NodeAbstract)object1



validatorClassName
Beispiel ch.docuteam.darc.mdconfig.MetadataElementValidatorDate
obligatorisch nein
Erklärung Eine Java-Klasse, die den Inhalt dieses Metadaten-Elementes beim Setzen validiert. Falls die Validierung den eingegebenen Wert nicht erlaubt, wird eine Fehlermeldung angezeigt und das Feld mit dem vorigen Wert gefüllt.



postActionClassName
Beispiel ch.docuteam.darc.mdconfig.
MetadataElementSetterPostActionSysOut
obligatorisch nein
Erklärung Eine Java-Klasse, die beliebige Aktionen ausführt, nachdem der Wert dieses Feldes gesetzt wurde. Diese Aktion wird nicht ausgeführt, wenn die Validierung des eingegebenen Werts fehlschlägt.



allowedValues
Beispiel *;Deutsch;English;Français;Italiano, file:///config/skos/retentions.rdf
obligatorisch nein
Erklärung Eine Liste von Werten, die in packer als DropDown-Liste dargestellt wird. Ist das erste Element dieser Liste ein Asterisk "*", können zusätzlich zu den Listenelementen auch beliebige andere Begriffe eingegeben werden. \ Die Liste von Werten darf ebenfalls in einer Datei, welche das SKOS-Schema ("Simple Knowledge Organization System") respektiert, vordefiniert werden. Der relative Pfad zu dieser RDF-Datei muss in diesem Fall geliefert werden.



allowedValuesType
Beispiel stringList
obligatorisch nein
Erklärung Angabe zum Typ der Auswahlliste erlaubter Werte. Unterstützt sind stringList, skosFile und csvFile.



Ein Beispiel:

<LEVELS:MetadataElement
    accessorNameID="retentionPolicy"
    defaultExpression='"Confidential"'
    allowedValues="OpenAccess;EmbargoPeriod30Years;EmbargoPeriod50Years;Confidential"
    allowedValuesType="stringList"/>

Mit dem Element LEVELS:AllowedValuesSeparator kann der Separator der allowedValues-Liste eingestellt werden. Dieser kann auch aus mehreren Zeichen bestehen, wie folgendes Beispiel zeigt:

<LEVELS:MetadataElements>
	<LEVELS:AllowedValuesSeparator>::</LEVELS:AllowedValuesSeparator>
	<LEVELS:MetadataElement
        accessorNameID="language"
        allowedValues="*::Deutsch::English::Français::Italiano"/>
...
</LEVELS:MetadataElements>



Verzeichnungsebenen

Ein LEVELS:Level (Verzeichnungsebene) wird durch folgende 4 Attribute definiert:



nameID
Beispiel Archiv
obligatorisch ja
Erklärung Der eindeutige Name dieser Verzeichnungsebene



iconFileName
Beispiel resources/images/LevelSerie.png
obligatorisch ja
Erklärung Der Pfad zur Icon-Datei dieser Ebene. Wenn diese Datei nicht existiert, wird ein gelbes Warn-Icon angezeigt.



allowedSublevelNameRefs
Beispiel Abteilung Bestand Undefiniert
obligatorisch nein
Erklärung Die Liste der für diese Verzeichnungsebene erlaubten Unterebenen. Die Elemente dieser Liste müssen in dieser Datei spezifiziert sein (als nameID) und durch ein Leerzeichen getrennt werden. Das erste Element dieser Liste wird bei neuen Unterelementen als Standardebene gesetzt.



isTrash
Beispiel true
obligatorisch nein
Erklärung Markiert die entsprechende Verzeichnungsstufe als zu löschende Knoten, die beispielsweise nach einem Review durch die abliefernde Stelle kassiert werden sollen.



Ein Beispiel:

<LEVELS:Level
    nameID="Archiv"
    iconFileName="resources/images/LevelSerie.png"
    allowedSublevelNameRefs="Abteilung Bestand Undefiniert">
...
</LEVELS:Level>



Zuweisung von Metadaten-Elementen zu Verzeichnungsebenen

Die Zuweisung von Metadaten-Elementen zu Verzeichnungsebenen wird durch eine Liste von LEVELS:LevelMetadataElement definiert. Dieses Element verfügt über die folgenden 7 Attribute:

accessorNameRef
Beispiel language
obligatorisch ja
Erklärung Die accessorNameID des Metadaten-Elementes; referenziert eine accessorNameID aus der Liste der <LEVELS:MetadataElements> (siehe oben)



isMandatory
Beispiel true
obligatorisch ja
Erklärung Wenn true, ist dieses Metadaten-Element obligatorisch. Obligatorische Elemente werden immer in der Metadaten-Liste angezeigt. Wenn ein obligatorisches Element leer ist, wird das Element mit einem Ausrufezeichen markiert.



isRepeatable
Beispiel false
obligatorisch ja
Erklärung Wenn true, ist dieses Metadaten-Elemente wiederholbar und kann entsprechend mehrfach nach Bedarf zugefügt werden.



isAlwaysDisplayed
Beispiel true
obligatorisch nein
Erklärung Wenn true, wird dieses Metadaten-Element immer in der Metadaten-Liste angezeigt und muss nicht zuerst manuell hinzugefügt werden.



isReadOnly
Beispiel false
obligatorisch nein
Erklärung Wenn true, kann dieses Metadaten-Element manuell nicht geändert werden. Ist eine "defaultExpression" angegeben, wird das Metadaten-Element beim Erstellen damit initialisiert.



keepInTemplate
Beispiel false
obligatorisch nein
Erklärung Wenn true, wird dieses Metadaten-Element beim Erstellen einer Vorlage nicht gelöscht.



displayRows
Beispiel 5
obligatorisch nein
Erklärung Gibt die Anzahl der Zeilen bei der Darstellung dieses Metadaten-Elementes in der Metadaten-Liste an.



Ein Beispiel:

<LEVELS:LevelMetadataElement
    accessorNameRef="PID"
    isMandatory="false"
    isRepeatable="false"
    isAlwaysDisplayed="true"
    isReadOnly="true"/>

Je nach dem wie die Attribute im levels.xml definiert sind, werden die Metadatenfelder in der Detailansicht eines SIP entsprechend angezeigt.

Werden Beispielsweise dynamische Metadaten-Elemente definiert, können diese im Tab "Beschreibung" aus der Dropdownliste unten links ausgewählt und durck Klicken auf das Pluszeichen zur Liste hinzugefügt werden.

Metadatenfelder dynamisch hinzufügen

Die erste Spalte in der Liste enthält in codierter Form Informationen zu den einzelnen Elementen, die im levels.xml definiert wurden:

  • Ein * bedeutet, dass dieses Element ein Pflichtfeld ist und bereits ausgefüllt wurde. Pflichtfelder sind immer sichtbar.
  • Ein ! bedeutet, dass das Element ein Pflichtfeld ist, das noch nicht ausgefüllt wurde.
  • Ein O bedeutet, dass das Element immer sichtbar ist, aber nicht zwingend ausgefüllt werden muss.
  • Ein + bedeutet, dass das Element mehrmals vorkommen kann.
  • Ein X bedeuted, dass das Element nicht editiert werden kann.

Liste der Metadaten-Felder

In der folgenden Tabelle sind alle Metadaten-Felder, die in packer verwendet werden können, mit folgenden Informationen aufgelistet.

  • Die accessorNameId, die in levels.xml verwendet wird.
  • Label, das standardmässig in Packer verwendet wird. Diese Labels können durch Editieren der Translation.properties-Dateien in docuteam-packer\translations angepasst werden. Die Nummer am Anfang der Bezeichnung steht für das entsprechende ISAD(G) Element.
  • Dazugehöriges EAD-Element (Version 2002) Angegeben ist der xpath-Ausdruck relativ zu einem c oder archdesc Element.
accessorNameID Default-Label von packer EAD
otherLevelName 1.4 Stufe [@level = 'otherlevel']/@otherlevel
accessPolicy Schutzfristen- kategorie EAD:accessrestrict[@type = 'accessPolicy']/EAD:p
accessRestrictionClassification Klassifizierungs- kategorie EAD:accessrestrict[@type = 'accessRestrictionsClassification']/EAD:p
accessRestrictionClosureYear Schutzfrist bis Jahr EAD:accessrestrict[@type = 'accessRestrictionsClosureYear']/EAD:p
accessRestrictionExplanation Schutzfristen Begründung EAD:accessrestrict[@type = 'accessRestrictionsExplanation']/EAD:p
accessRestrictionIsMetadataPublic Metadaten publizieren EAD:accessrestrict[@type = 'accessRestrictionsIsMetadataPublic']/EAD:p
accessRestrictionIsPublic Dokumente publizieren EAD:accessrestrict[@type = 'accessRestrictionsIsPublic']/EAD:p
accessRestrictionPeriod Schutzfrist EAD:accessrestrict[@type = 'accessRestrictionsPeriod']/EAD:p
accessRestrictionPeriodBaseYear Schutzfrist Berechnungsjahr EAD:accessrestrict[@type = 'accessRestrictionsPeriodBaseYear']/EAD:p
accessRestrictionPrivacy Datenschutz EAD:accessrestrict[@type = 'accessRestrictionsPrivacy']/EAD:p
accessRestrictionStatus Öffentlichkeits- status EAD:accessrestrict[@type = 'accessRestrictionsStatus']/EAD:p
accessRestrictionStatusExplanation Öffentlichkeits- status Begründung EAD:accessrestrict[@type = 'accessRestrictionsStatusExplanation']/EAD:p
retentionPeriodBaseYear Aufbewahrungs- frist Berechnungs- jahr EAD:accessrestrict[@type = 'baseYear']/EAD:p
accessRestriction 4.1 Zugangs- bestimmungen EAD:accessrestrict[@type = 'restrictions']/EAD:p
retentionPeriod Aufbewahrungs- frist EAD:accessrestrict[@type = 'retentionPeriod']/EAD:p
retentionPolicy Aufbewahrungs- frist Richtlinien EAD:accessrestrict[@type = 'retentionPolicy']/EAD:p
usagePermission Verwertungsrecht EAD:accessrestrict[@type = 'usagePermission']/EAD:p
usagePermissionExpiringDate Ablauf Verwertungsrecht EAD:accessrestrict[@type = 'usagePermissionExpiringDate']/EAD:p
accruals 3.3 Neuzugänge EAD:accruals/EAD:p
accessNr 2.4 Direktübernahme EAD:acqinfo/EAD:p
reproductions 5.2 Kopien EAD:altformavail/EAD:p
appraisalDateDisposed Kassationsdatum EAD:appraisal/EAD:note[@type = 'dateDisposed']/EAD:p
appraisalIsOnHold Kassation aufgeschoben EAD:appraisal/EAD:note[@type = 'isOnHold']/EAD:p
appraisalRetentionPeriod Aufbewahrungs- frist EAD:appraisal/EAD:note[@type = 'retentionPeriod']/EAD:p
appraisalAndDestruction 3.2 Bewertung EAD:appraisal/EAD:p
arrangement 3.4 Ordnung EAD:arrangement/EAD:p
bibliography 5.4 Veröffentlichungen EAD:bibliography/EAD:p
dateOfBirth Geburtsdatum EAD:bioghist/EAD:note[@type = 'dateBirth']/EAD:p
firstname Vorname EAD:bioghist/EAD:note[@type = 'firstName']/EAD:p
lastname Nachname EAD:bioghist/EAD:note[@type = 'lastName']/EAD:p
nationality Nationalität EAD:bioghist/EAD:note[@type = 'nationality']/EAD:p
sex Geschlecht EAD:bioghist/EAD:note[@type = 'sex']/EAD:p
deathOfAuthor Tod des Verfassers EAD:bioghist/EAD:note[not(@type)]/EAD:p/EAD:date[@type = 'deathAuthor']
biographicalHistory 2.2 Verwaltungs- geschichte EAD:bioghist/EAD:p
institutionCreator Urheber-Institution EAD:controlaccess/EAD:corpname[@role = 'creator']
institutionInvolved Beteiligte Institution EAD:controlaccess/EAD:corpname[@role = 'involved']
institution Institution EAD:controlaccess/EAD:corpname[not(@role)]
familyName Familienname EAD:controlaccess/EAD:famname[@role = 'general']
function Funktion EAD:controlaccess/EAD:function[@rules = 'general']
objectType Überlieferungsart EAD:controlaccess/EAD:genreform
geogName Geographischer Name EAD:controlaccess/EAD:geogname[@role = 'general']
authorGeneric Autor/-in EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'author']
compartment Kompartement EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'compartment']
designer Grafiker/-in EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'designer']
editor Herausgeber/-in EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'editor']
fundingSource Funding Source EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'fundingSource']
illustrator Zeichner/-in EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'illustrator']
institute Institut EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'institute']
journal Journal EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'journal']
keyword Schlüsselwort EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'keyword']
location Standort EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'location']
method Methode EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'method']
photographer Fotograf/-in EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'photographer']
placeOfPublication Erscheinungsort EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'placeOfPublication']
publisher Publisher EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'publisher']
status Status EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'status']
submitStatus Submit-Status EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'submitStatus']
typeOfAcquisition Erwerbsarten EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'typeOfAcquisition']
university Universität EAD:controlaccess/EAD:name[@role = 'university']
occupation Beruf EAD:controlaccess/EAD:occupation[@rules = 'general']
author Verfasser/Urheber EAD:controlaccess/EAD:persname[@role = 'author']
creator Urheber EAD:controlaccess/EAD:persname[@role = 'creator']
involved Involviert EAD:controlaccess/EAD:persname[@role = 'involved']
responsible Verantwortlich EAD:controlaccess/EAD:persname[@role = 'responsible']
staff Mitarbeiter EAD:controlaccess/EAD:persname[@role = 'staff']
subjectGeneral Schlagwort EAD:controlaccess/EAD:subject[@rules = 'general']
subject Betrifft EAD:controlaccess/EAD:subject[not(@rules) and not(@role)]
uniformTitle Einheitstitel EAD:controlaccess/EAD:title[@type = 'uniform']
modeOfAcquisition Überlieferungs- form EAD:custodhist/EAD:acqinfo/EAD:p
sourceType Verfügbarkeit EAD:custodhist/EAD:note/EAD:p
archivalHistory 2.3 Bestandes- historie EAD:custodhist/EAD:p
PID PID EAD:dao[@xlink:role = 'simple']/@xlink:href
abstract Zusammen- fassung EAD:did/EAD:abstract
languageNotes Sprache Bemerkung EAD:did/EAD:langmaterial/@label
language 4.3 Sprache EAD:did/EAD:langmaterial/EAD:language
cartographicMaterial Kartografische mathematische Daten EAD:did/EAD:materialspec[@label = 'cartographic']
scale Massstab EAD:did/EAD:materialspec[@label = 'scale']
origination Aktenbildner EAD:did/EAD:origination
originationAgency Dienststelle EAD:did/EAD:origination[@label = 'agency']
originationDepartment Departement EAD:did/EAD:origination[@label = 'department']
format Format EAD:did/EAD:physdesc[@label = 'format']
size Dateigrösse (in Bytes) EAD:did/EAD:physdesc[@label = 'size']
dimensionsCategory Formate EAD:did/EAD:physdesc/EAD:dimensions[@type = 'category' or @role = 'category']
dimensions Massangaben EAD:did/EAD:physdesc/EAD:dimensions[not(@type) and not(@role)]
extentNote 1.5 Notiz Umfang EAD:did/EAD:physdesc/EAD:extent[@type = 'note']
extentPrint Print Umfang EAD:did/EAD:physdesc/EAD:extent[@type = 'print']
extent 1.5 Umfang EAD:did/EAD:physdesc/EAD:extent[not(@type)]
extentUnit 1.5 Einheit EAD:did/EAD:physdesc/EAD:extent[not(@type)]/@unit
material 1.5 Einheit EAD:did/EAD:physdesc/EAD:physfacet
codeLocation Standortcode EAD:did/EAD:physloc[@label = 'code']
fullLocation Standort- beschreibung EAD:did/EAD:physloc[@label = 'fullLocation']
creationPeriod Entstehungs- zeitraum EAD:did/EAD:unitdate[@label = 'creationPeriod']
creationPeriodNotes Bemerkungen Laufzeit EAD:did/EAD:unitdate[@label = 'creationPeriodNotes']
date Datierung EAD:did/EAD:unitdate[@label = 'date']
from 1.3 Von EAD:did/EAD:unitdate[@label = 'from']
fromYear 1.3 Von Jahr EAD:did/EAD:unitdate[@label = 'fromYear']
invalid Aufhebungsdatum EAD:did/EAD:unitdate[@label = 'invalid']
letter Briefdatum EAD:did/EAD:unitdate[@label = 'letter']
relationPeriod Bezugszeitraum EAD:did/EAD:unitdate[@label = 'relationPeriod']
to 1.3 Bis EAD:did/EAD:unitdate[@label = 'to']
toYear 1.3 Bis Jahr EAD:did/EAD:unitdate[@label = 'toYear']
year Jahr EAD:did/EAD:unitdate[@label = 'year']
accessionNumber Akzessionen EAD:did/EAD:unitid[@type = 'accession']
edition Auflage EAD:did/EAD:unitid[@type = 'edition']
ISBN ISBN EAD:did/EAD:unitid[@type = 'isbn']
ISSN ISSN EAD:did/EAD:unitid[@type = 'issn']
refCodeIsVisible Signatur zeigen EAD:did/EAD:unitid[@type = 'isVisible']
DOI DOI EAD:did/EAD:unitid[@type = 'otherStandardIdentifier']
publication Publikations- nummer EAD:did/EAD:unitid[@type = 'publication']
refCode 1.1 Signatur EAD:did/EAD:unitid[@type = 'refCode']
refCodeAdmin Verwaltungs- signatur EAD:did/EAD:unitid[@type = 'refCodeAdmin']
refCodeOld Signatur alt EAD:did/EAD:unitid[@type = 'refCodeOld']
refCodeSeparator Trennzeichen Signatur EAD:did/EAD:unitid[@type = 'separator']
unitTitleAdditional Zusätzlicher Titel EAD:did/EAD:unittitle[@label = 'additional']
unitTitle 1.2 Titel EAD:did/EAD:unittitle[@label = 'main']
unitTitleOriginal Originaltitel EAD:did/EAD:unittitle[@label = 'original']
unitTitleVarying Titelvarianten EAD:did/EAD:unittitle[@label = 'varying']
filePlanPosition Aktenplan- position EAD:fileplan/EAD:note[@type = 'position']/EAD:p
comment 6.1 Anmerkungen EAD:note/EAD:p
DoiJournal DOI (Journal) EAD:odd[@type = 'doiJournal']/EAD:p
editionStatement Ausgabe- zeichnung EAD:odd[@type = 'edition']/EAD:p
event Ereignis EAD:odd[@type = 'event']/EAD:p
project Projekt EAD:odd[@type = 'project']/EAD:p
projectAbbreviation Projektkürzel EAD:odd[@type = 'projectAbbreviation']/EAD:p
projectName Projektname EAD:odd[@type = 'projectName']/EAD:p
projectTitle Projekttitel EAD:odd[@type = 'projectTitle']/EAD:p
usage Verwendung EAD:odd[@type = 'usage']/EAD:p
locationOfOriginals 5.1 Originale EAD:originalsloc/EAD:p
findingAids 4.5 Findhilfen EAD:otherfindaid/EAD:p
characteristicsNote Bemerkungen zur physischen Beschaffenheit EAD:phystech/EAD:note/EAD:p
characteristics 4.4 Beschaffenheit EAD:phystech/EAD:p
processInfoArchivist 7.1 Archivar/-in EAD:processinfo[@type = 'archivist']/EAD:p
processInfoDate 7.3 Verzeichnungs- datum EAD:processinfo[@type = 'date']/EAD:p
digitization Digitalisierungs- grad EAD:processinfo[@type = 'digitization']/EAD:p
descriptionLevel Erschliessungs- grad EAD:processinfo[@type = 'level']/EAD:p
descriptionLevelNotes Erschliessungs- grad Bemerkungen EAD:processinfo[@type = 'levelNotes']/EAD:p
revisions Revision(en) EAD:processinfo[@type = 'revisions']/EAD:p
descriptionRules 7.2 Regeln & Konventionen EAD:processinfo[@type = 'rules']/EAD:p
relatedMaterialExtern Verweis EAD:relatedmaterial/EAD:extref[@xlink:role = 'general']
relatedMaterial 5.3 Verwandte Verzeichnungs- einheiten EAD:relatedmaterial/EAD:p
scopeContent 3.1 Form und Inhalt EAD:scopecontent/EAD:p
conditionsOfReproductions 4.2 Reproduktions- bestimmungen EAD:userestrict/EAD:p